Willkommen in Versailles !

19.11.2007 - 09.03.2008
Ausstellung:

Quand Versailles était
meublé d'argent

 



Im 17. Jahrhundert schwärmte ganz Europa von den prächtgen Silbermöbeln des
Sonnenkönigs. Louis XIV hatte für seinen Palast von Versailles Möbel aus
massivem Silber anfertigen lassen, darunter Tische, Stühle, Spiegel, Leuchter,
Vasen u.v.m.
Von diesem wertvollen Versailler Silbermobiliar ist jedoch bis heute leider nichts
erhalten geblieben - Finanznöte während des Krieges hatten den König einst dazu
veranslasst, seine Silbermöbel einschmelzen zu lassen.

Nur wenige heutige Sammlungen beherbergen überhaupt noch Silbermöbel.
Unter ihnen gilt die Schatzkammer auf Burg Forchtenstein und ihre Sammlung
des Fürsten Paul I. Esterházy (1635-1712) als eine der größten und ältesten
Silbermöbelsammlungen Europas.

Informationen
Ausstellungsort Grand Appartement du Roi
Katalog u.ä.

 Katalog bei amazon.fr
 
Broschüre bei amazon.fr

• DVD Versailles retrouvé: Quand Versailles était meublé d'argent

Aus eben dieser berühmten Esterházy-Sammlung stammten die meisten
Leihgaben für die Versailler Ausstellung und schmückten die Großen Gemächer
des Königs.
Weitere Leihgeber waren die Königreiche von Dänemark und England, das
königliche Haus von Hannover, der Herzog von Devonshire, der Moskauer Kreml
sowie die Sammlungen der sächsischen Kurfürsten.

Die Ausstellung wurde am Montag, 19. November 2007 von Königin Margarethe
von Dänemark feierlich eröffnet.


 


rechtlicher Hinweis:
soweit nicht anders angegeben - Texte & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2017

Nach oben