2006-01 Dresden-Versailles

24.01.2006 - 23.04.2006
Ausstellung:
Splendeurs de la cour de Saxe:
Dresde à Versailles

 



Die Kooperation des Etablissement Public du Musée und der Domaine National
de Versailles
mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden ermöglichte dem
Versailler Palast diese einzigartige Ausstellung mit rund 230 Exponaten.

Informatives
Ausstellungsort Spiegelgalerie
Infos • HP der Ausstellung
• 
Pressemitteilung
• 
Pressemitteilung deutsch
• 
Pressemitteilung englisch
• 
Pressedossier 1
• 
Pressedossier 2 
Katalog

bei amazon.fr

 

Die 230 Exponate stammten aus sechs Dresdner Museen (Grünes Gewölbe,
Gemäldegalerie Alte Meister, Kupferstich-Kabinett, Skulpturensammlung,
Rüstkammer, Kunstgewerbemuseum) sowie ergänzend aus einigen französischen
Museen.
Die Ausstellung umfasste seltene Silbermöbel, Gemälde, Bronzeplastiken,
Elfenbeindrechseleien und Waffen.
Darunter befindet sich ganz speziell das Krönungsgewand Augusts des Starken
und der erhaltene Juwelenschmuck.
Zu sehen ist auch der von Goldschmied Johann Melchior Dinglinger geschaffene
Obeliscus Augustalis - ein barockes Kunstwerk, welches eigens für diese
Ausstellung restauriert wurde. In Versailles war es überdies einmalig außerhalb
Dresdens zu bewundern.

Unter den prominenten Gästen am Eröffnungstag waren auch Bundeskanzlerin
Angela Merkel und Frankreichs damaliger Staatschef Jacques Chirac zugegen.


 


rechtlicher Hinweis:
soweit nicht anders angegeben - Texte & Fotos (Copyright) © MariaAntonia 2007-2017

Nach oben